Werbeanzeigen

Mutmaßlicher Motorraddieb festgenommen

#Berlin – Heute früh wurde nach dem Diebstahl eines Motorrades in Friedenau ein Mann in Fürstenwalde/West vorläufig festgenommen. Gegen 3.45 Uhr erhielt die Polizei Berlin von dem 47-jährigen Besitzer die Nachricht, dass soeben seine Harley Davidson aus der Taunusstraße gestohlen worden sei. Nach ersten Informationen hatte man das Krad in einem Fahrzeug verstaut, um dann mit dem Diebesgut die Flucht anzutreten.

Umgehend wurde eine Fahndung eingeleitet und schon bald ergaben sich Hinweise, wonach der Fluchtwagen in Richtung polnischer Grenze unterwegs war. Fünf Funkwagen und eine Zivilstreife der Polizei Berlin konnten das Fahrzeug tatsächlich aufnehmen und den Fahrer des Citroen Berlingo letztlich an einer Tankstelle nahe der Autobahnanschlussstelle Fürstenwalde/West zum Anhalten bewegen. Bei einem ersten Blick in den Kofferraum des Citroens entdeckten die Polizeikräfte das entwendete Motorrad. Der 30-jährige Fahrer des Citroen Berlingo wurde vorläufig festgenommen. Die Brandenburger Polizei stellte das Fahrzeug als Tatmittel und natürlich auch das Objekt der diebischen Begierde, die Harley Davidson, sicher. Nach erfolgter Spurensuche durch Kriminaltechniker kann das Motorrad seinem rechtmäßigen Besitzer dann wieder übergeben werden. Mit dem mutmaßlichen Dieb beschäftigt sich gegenwärtig die Kriminalpolizei. Er hat jetzt eine Menge zu erklären.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: