Mutmaßlicher Täter nach Wohnungseinbruch gestellt

#Potsdam, Drewitz, Kirchstraße – 

Donnerstag, 02.09.2021, 03:45 Uhr – 

Die Bewohner eines Einfamilienhauses wurden am frühen Donnerstagmorgen durch ein Geräusch geweckt. Sie bemerkten eine männliche Person auf der Terrasse des Hauses. Dieser flüchtete, als er die Bewohner bemerkte. Der Mann hatte offenbar versucht, sich über ein Fenster Zutritt zum Haus zu verschaffen. Die Polizeibeamten konnten dann im Umfeld einen 28-Jährigen feststellen, welcher gerade dabei war, ein E-Bike und ein City-Bike in ein Fahrzeug zu verladen. Die Herkunft der beiden Räder konnte er nicht glaubhaft belegen. Er wurde daher zunächst festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht. Die Fahrräder wurden sichergestellt. Später wurde der Tatverdächtige, nach Vernehmung durch die Kriminalpolizei und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Bei der Anzeigenaufnahme am Tatort wurden auch Spuren gesichert.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 zu melden oder alternativ das Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

%d Bloggern gefällt das: