#Mutter und #Tochter beleidigt

#Berlin – Über die Internetwache der Polizei Berlin zeigte eine Frau gestern eine fremdenfeindliche Beleidigung im Ortsteil Wedding an. Die 35-Jährige gab an, dass sie gestern Vormittag gegen 9.50 Uhr auf dem Gehweg vor einem Supermarkt in der Oudenarder Straße mit ihrer vierjährigen Tochter unterwegs war. Dort sollen sie und ihr Kind durch einen unbekannten Mann angebrüllt worden sein. Der Mann soll Mutter und Tochter fremdenfeindlich beleidigt und in ihre Richtung sexuell anzügliche Handbewegungen gemacht haben. Zudem soll der Mann versucht haben, sie zu bespucken. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: