Nach Angriff schwerverletzt im Krankenhaus aufgenommen

#Berlin – In der vergangenen Nacht wurden zwei Männer in Lankwitz schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge standen die beiden 36-Jährigen gegen 3 Uhr an der Haltestelle der Buslinie M82 in der Paul-Schneider-Straße, als sie von zwei unbekannt gebliebenen Männern von hinten angegriffen worden sein sollen. Während der eine der beiden Gleichaltrigen eine Platzwunde am Kopf durch einen Schlag mit einem massiven Gegenstand davontrug, hatte der zweite Angegriffene anschließend eine stark blutende Abwehrschnittverletzung am Arm. Die Angreifer entkamen anschließend unerkannt. Die Verletzungen der beiden führten zu stationären Aufnahmen in einem nahegelegenen Krankenhaus. Dort wurde sofort die Schnittverletzung am Arm operiert. Die Ermittlungen führt nun ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd).

%d Bloggern gefällt das: