Nach Auffahrunfall ins Krankenhaus

#Teltow, Oderstraße – 

Donnerstag, 01. Oktober 2020, 19:00 Uhr – 

Offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr ein Mercedes-Fahrer am Donnerstagabend auf ein vor ihm abbremsendes Motorrad (Roller) auf, welches in weiterer Folge auf abbiegenden einen Pkw geschoben wurde. Der Fahrer des Rollers wurde dadurch auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort verletzt liegen. Rettungskräfte behandelten den 49-jährigen Mann und brachten ihn zur Beobachtung und weiteren Behandlungen ein Berliner Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnisse wurde er nicht lebensbedrohlich verletzt. Zum Abbinden auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr verständigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 9000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: