Nach Auffahrunfall verletzt

Bad Belzig, Brandenburger Straße, B 102/ B246, Turnplatz – 

Donnerstag, 17. Juni 2021, 17:30 Uhr – 

Am späten Donnerstagnachmittag kam es auf der Brandenburger Straße in Bad Belzig zu einem Auffahrunfall, in dessen Folge zwei Personen leicht verletzt wurden. Zuvor war der 30-jährige Fahrer eines Skoda auf der Bundesstraße in Richtung Kurpark unterwegs. Mit der Absicht nach links in die Albert-Baur-Straße abzubiegen, verringerte er seine Geschwindigkeit. Eine gleichaltrige Opel-Fahrerin, die unmittelbar hinter dem Skoda fuhr, gab an, dass sie nicht bemerkte hatte, dass der Skoda seine Geschwindigkeit verringerte, da sie wohl wegen tiefstehender Sonne in ihrer Sicht beeinträchtigt war. Es kam zum Auffahrunfall. Dadurch wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um die beiden. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz und landete auf dem nahgelegenen Turnplatz. Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die verunfallten Fahrzeuge ab und kümmerten sich um die Bindung auslaufender Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge.

Der Sachschaden wurde auf über 11.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet. Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

%d Bloggern gefällt das: