Nach Auffahrunfall verstorben

BAB 10, AS Genshagen bis AS Rangsdorf in Richtung Frankfurt/Oder – 

Samstag, den 02.07.2022, 13:45 Uhr – 

 

Am Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und Sattelzug auf der Autobahn 10 zwischen den Anschlussstellen Genshagen und Rangsdorf in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder). Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Fahrzeugführer des PKW ungebremst auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. In Folge der Kollision wurden der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin im PKW eingeklemmt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verunfallten. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten beide Fahrzeuginsassen aus dem PKW befreit werden. Sowohl der Fahrzeugführer als auch seine Beifahrerin wurden mit lebensbedrohlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser geflogen. Nur wenige Stunden nach dem Verkehrsunfall erlag jedoch der Fahrzeugführer seinen schweren Verletzungen.

Die Richtungsfahrbahn musste aufgrund der umfangreichen Bergungs- und Rettungsmaßnahmen sowie der Verkehrsunfallaufnahme für ca. 150 Minuten gesperrt werden. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde sichergestellt und der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zum Verkehrsunfall aufgenommen.  

 

%d Bloggern gefällt das: