Nach Biss dem Haftrichter vorgeführt

#Oranienburg – Gestern Mittag beobachtete ein Ladendetektiv einen 34-jährigen deutschen Mann bei dem Versuch, in einem Elektrowarengeschäft in der Friedensstraße Kopfhörer zu stehlen. Als er durch den Detektiv und weitere Mitarbeiter angesprochen wurde, versuchte er, sich der Situation zu entziehen. Der 34-Jährige biss einen Mitarbeiter, entriss einem weiteren Mitarbeiter ein Teppichmesser und verletzte diesen damit leicht. Durch Polizeibeamte wurde der Mann festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht. Im Gewahrsam der Polizei wurde einen Drogentest durchgeführt, welcher positiv auf Cannabis reagierte. Damit verstieß der Mann gegen die Auflagen seiner Führungsaufsicht, die ihm zuvor durch ein Gericht auferlegt worden waren. Ihm wurde eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Die Kriminalpolizei hat ihn gestern noch vernommen. Heute soll er einem Richter vorgeführt werden. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahles, des Verstoßes gegen die Führungsaufsicht und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: