Nach Corona-Verstoß blank gezogen

Baden-Baden, Oos (ots)

Aufgrund seines unsittlichen Verhaltens sieht sich ein 40 Jahre alter Mann seit Sonntagnachmittag nicht nur mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnung konfrontiert, er muss sich überdies wegen exhibitionistischer Handlungen verantworten. Beamte des Polizeireviers Baden-Baden haben gegen 14:20 Uhr insgesamt vier Personen einer Kontrolle unterzogen, weil sie sich auf einem Parkplatz in der Straße „Gewerbepark Cite“ sowohl ohne Mund-Nasen-Bedeckung aufhielten, als auch den festgeschriebenen Mindestabstand ignorierten. Die vier Männer zeigten sich hierbei uneinsichtig und unkooperativ, weshalb ihnen zudem ein Platzverweis ausgesprochen wurde. Ein 40-Jähriger des Quartetts tat sich während den polizeilichen Maßnahmen besonders hervor, indem er sich seine Hose aufknöpfte und den Beamten sein Geschlechtsteil präsentierte. Das Blankziehen hat nun ein juristisches Nachspiel.

%d Bloggern gefällt das: