Nach Durchsuchung geständig

#Neuruppin –  Nach einem richterlichen Beschluss führte die Kriminalpolizei in einem Ermittlungsverfahren wegen der Sachbeschädigung an einem Fahrzeug vom 13.09.2020 gestern Durchsuchungen in mehreren Wohnungen durch. Dabei wurden die vier vermutlichen Tatverdächtigen angetroffen und anschließend vernommen. Einer der Männer ließ sich zum Tatvorwurf ein. Bei den Personen handelt es sich um zwei deutsche Frauen und zwei deutsche Männer im Alter von 22 bis 38 Jahren. Der Schaden an dem Fahrzeug war durch das Abbrennen von Böllern verursacht worden. Bei den Durchsuchungen wurde unter anderem Pyrotechnik aufgefunden und sichergestellt. Nach den Vernehmungen wurden alle wieder entlassen.

%d Bloggern gefällt das: