Nach gefährlicher Körperverletzung – Messerstecher festgenommen

#Berlin – Im Zuge weiterer Ermittlungen konnte heute Vormittag ein 21-Jähriger festgenommen werden, der in Verdacht steht, den 22-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben. Er soll einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 5 dauern weiter an.

Erstmeldung vom 10. Mai 2019: Mann mit Messer verletzt

Gestern Abend verletzte ein Unbekannter einen Mann in Kreuzberg. Ersten Ermittlungen zufolge sei ein 22-Jähriger im Görlitzer Park von dem Unbekannten angesprochen worden. Hierbei soll er ihn aufgefordert haben, den Bereich, in dem er sich befand, zu verlassen. Anschließend habe der Unbekannte den Park verlassen. Rund eine Stunde später, gegen 21.40 Uhr, sei der Mann erneut auf den 22-Jährigen zugekommen und soll dabei ein Messer in der Hand gehalten haben. Als der junge Mann flüchtete, soll ihn der Unbekannte verfolgt und mit dem Messer an der Wade verletzt haben, bevor er floh. Der Messerstecher sei dem Verletzten flüchtig bekannt, so seine Aussage gegenüber den alarmierten Polizisten. Rettungskräfte versorgten den Verletzten und brachten ihn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei der Direktion 5

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: