Nach gefährlicher Körperverletzung – Tatverdächtiger festgenommen

#Berlin – Polizeikräfte nahmen gestern Abend in Reinickendorf einen Mann fest, der in dringendem Verdacht steht, am Montag einen 18-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben.

Der 18-Jährige war in den frühen Morgenstunden des 25. Mai schwer verletzt nach Hause gekommen und hatte seinen Mitbewohnern gegenüber angegeben, zuvor am Schäfersee von Unbekannten attackiert worden zu sein. Aufgrund der schweren Verletzungen die der Mann davongetragen hatte, musste er in einem Krankenhaus notoperiert werden. Ermittlungen der Kriminalpolizei führten schließlich zu dem 31-jährigen Tatverdächtigen, der in einer Wohnung in der Straße Am Schäfersee festgenommen wurde und heute einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden soll. Derzeit wird von Streitigkeiten aus persönlichen Gründen ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: