Nach gesundheitlichem Problem gestoppt

BAB 15 bei Vetschau: Der Polizei wurde am Donnerstag zur Mittagzeit ein PKW SKODA gemeldet, der zwischen Boblitz und Vetschau unterwegs war und Unfallspuren aufwies. Zudem legte eine unsichere Fahrweise eine Trunkenheitsfahrt oder ein gesundheitliches Problem des Fahrers nahe. Durch Beamte schließlich auf einem Rastplatz gestoppt, verwies der 93-jährige Fahrer darauf, dass er soeben von einer ärztlichen Behandlung aus Berlin nunmehr auf dem Heimweg sei. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass das Fahrzeug im Berliner Stadtgebiet an einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen war. Auf Grund der erheblichen gesundheitlichen Einschränkungen wurde dem Polen die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein wurde sichergestellt und die Heimfahrt mit Hilfe von Angehörigen organisiert. Weitere Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht führt inzwischen die Kriminalpolizei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: