Nach Gewalttat in Bremerhaven: Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

#Bremerhaven (ots)

 

Am Donnerstag, 19. Mai, kam es am Lloyd-Gymnasium in Bremerhaven zu einem mutmaßlichen Gewaltverbrechen. Dabei war ein Täter in die Schule eingedrungen und hatte mit einer Waffe eine Beschäftigte der Schule lebensgefährlich verletzt (wir berichteten).

Dringend tatverdächtig ist ein 21-jähriger Mann, den die Polizei kurz nach dem Vorfall an der Schule unweit des Tatorts entfernt festnehmen konnte. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurde nach Beantragung durch die Staatsanwaltschaft Bremerhaven am heutigen Abend vom Amtsgericht Bremerhaven Haftbefehl verkündet. Der 21-Jährige wurde der Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Die Ermittlungen und die Maßnahmen der Staatsanwaltschaft und der Polizei gehen unvermittelt weiter. Dazu gehört auch, dass in den kommenden Tagen erhöhte Polizeipräsenz im Stadtbild wahrzunehmen sein wird. Dabei handelt es sich um ein übliches polizeiliches Vorgehen nach herausragenden Ereignissen.

Die Polizei ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, Audio-, Video- und Bilddateien, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen und zur Aufklärung beitragen können, über das Hinweisportal der Polizei online hochzuladen. Die Adresse lautet: https://hb.hinweisportal.de

%d Bloggern gefällt das: