Nach Körperverletzung in Fachklinik

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Jacobstraße – Dienstag, 14. Juli 2020, 13:17 Uhr – 

Offenbar grundlos attackierte ein 27-jähriger Mann (guineischer Staatsbürger) am Dienstagnachmittag einen in der Jacobstraße laufenden Mann (syrischer Staatsbürger) gleichen Alters. Er soll diesen mit einem harten Gegenstand, offenbar einer Glasflasche, geschlagen haben und anschließend in Richtung Steinstraße weggelaufen sein. Zuvor gab er dem Geschädigten aber noch zu verstehen, dies getan zu haben, weil er den Geschädigten offenbar ständig in Berlin sehen würde. Der Geschädigten erlitt durch den Angriff Verletzungen am Kopf und den Armen, die später von Rettungskräften ambulant versorgt wurden. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich führten kurz darauf dazu, dass der Tatverdächtige festgestellt und gefasst werden konnte. Aufgrund offensichtlich gesundheitlicher Probleme wurde ein Notarzt hinzugezogen. Dieser verfügte die Einweisung in eine Brandenburger Fachklinik. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Weiterer Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: