Nach Kollision mit Fahrrad unerlaubt vom Unfallort entfernt

#Rathenow, Berliner Straße, Kreisverkehr Goethestraße – Dienstag, 14.01.2020, 07:48 Uhr – 

Eine 59-jährige Radfahrerin meldete sich heute Morgen bei der Polizei, um einen kurz zuvor stattgefundenen Verkehrsunfall mitzuteilen. Die Frau befuhr mit einem Damenrad den Kreisverkehr

Berliner Straße/Puschkinstraße in Rathenow. Zuvor kam sie aus der Goethestraße und fuhr in den Kreisverkehr ein. Zeitgleich fuhr ein derzeit noch unbekannter Pkw-Fahrer aus Richtung Puschkinstraße ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Der Unbekannte achtete augenscheinlich nicht auf die Radfahrerin, die bereits im Kreisverkehr fuhr und vorfahrtberechtigte war, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt nach der Kollision jedoch weiter fort und hielt nicht an. Die Polizeibeamten nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung im Straßenverkehr in Verbindung mit dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort auf. Hinweise auf den Unfallverursacher konnten vor Ort nicht erlangt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: