Nach Reifendefekt im Graben gelandet

BAB 10 bei Niederlehme: Zwischen dem Dreieck Spreeau und der Ausfahrt Niederlehme war am Mittwoch ein mit Mais beladener LKW von der Fahrbahn abgekommen, wie der Polizei gegen 15:30 Uhr gemeldet wurde. Ursache für das Ausbrechen war ersten Ermittlungen zufolge ein geplatzter Reifen, wodurch der Hängerzug ins Schleudern kam und im angrenzenden Graben landete. Der Fahrer blieb unverletzt, aber für die Bergung des Fahrzeuges musste ein Abschleppdienst mit Spezialtechnik angefordert werden. Die vorläufige Schadensbilanz liegt bei rund 5.000 Euro. Zur Absicherung der Bergung und des Feuerwehreinsatzes zum Auspumpen der beschädigten Dieseltanks mussten zwei Fahrspuren voll gesperrt werden. Um 00:30 Uhr wurde der Verkehr in Fahrtrichtung West wieder frei gegeben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: