Nach seitlicher Kollision gestürzt

BAB 10/ Oranienburg – Zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder kam es gestern gegen 06.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Offenbar übersah ein 54-jähriger Berliner Fahrer eines Pkw Opel beim Überholen eines Lkw-Gespannes einen auf der linken Fahrspur befindlichen Motorradfahrer mit seiner Kawasaki. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, wobei der 53-jährige Motorradfahrer aus Oberhavel stürzte und sich leicht verletzte. Nach einer Behandlung in einem Rettungswagen konnte er wieder entlassen werden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens an beiden Fahrzeugen wird auf zirka 4.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: