Werbeanzeigen

Nach sexuellem Übergriff – Tatverdächtige mit Videosequenz gesucht

#Berlin – Mit der Veröffentlichung einer Videosequenz und Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach zwei Unbekannten. Die beiden Männer sind verdächtig, am 12. August 2018, gegen 22 Uhr, zusammen mit einem Dritten an der Bushaltestelle Alt-Pichelsdorf im Ortsteil Wilhelmstadt eine Frau sexuell motiviert angegriffen zu haben. Die Männer, die die Frau festhielten und schlugen, flüchteten in Richtung Südpark, als der Bus ankam. Das Opfer erkannte zwei der drei Gesuchten am Folgetag im Bus der Linie 136 wieder, als die beiden an der Haltestelle Weißenburger Straße eingestiegen waren.

Die Kriminalpolizei fragt:
. Wer kennt die abgebildeten Männer und kann Angaben zu deren Identität und/ oder Aufenthaltsort machen?
. Wer hat die Tat beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei als Zeuge gemeldet?
. Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt, Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Schöneberg unter der Rufnummer (030) 4664-913402, per Fax (030) 4664-913499, per E-Mail lka134@polizei.berlin.de, die Internetwache https://www.internetwache-polizei-berlin.de/ oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: