Nach Stippvisite in Bayern – Dominik N’Gatie zurück bei Nulldrei

Nach einjähriger Stippvisite beim bayerischen Regionalligisten VfB Eichstätt,
für welchen er in 33 Spielen zum Einsatz kam und sieben Treffer erzielen
konnte, ist Dominik N’Gatie zurück in der Filmstadt. Der 22-Jährige, der bereits in der Saison 2020/2021 für Nulldrei auf dem Platz stand, konnte die Verantwortlichen des SV Babelsberg 03 mit ansprechenden Leistungen im Rahmen der Sommervorbereitung von einer erneuten Verpflichtung überzeugen
und unterschreibt einen Vertrag für die kommenden zwei Spielzeiten. Vor seinem ersten Engagement bei den Kiezkickern war der gebürtige Münchner für
seinen Ausbildungsverein FC Ingolstadt 04 in der Bayernliga aktiv.
Cheftrainer Markus Zschiesche sieht viel Leistungsvermögen in seinem Neuzugang: „Mit Dominik bekommen wir einen jungen, entwicklungsfähigen und
schnellen Spieler für unsere Außenbahn, in welchem wir sehr viel Potenzial
sehen. Seine Fähigkeiten konnte er in den vergangenen Tagen auch schon im
Rahmen unserer laufenden Vorbereitung zeigen, weswegen wir uns nun dazu
entschieden haben, ihn erneut zu verpflichten. Er kennt die Gegebenheiten im
Verein, fühlt sich wohl und wurde auf Anhieb wieder sehr gut von der Mannschaft aufgenommen.“
Philip Saalbach, Koordinator Sport des SV Babelsberg 03, fügt hinzu: „Ich
freue mich das Dome wieder bei uns ist. Mit ihm bekommen wir einen jungen
und talentierten Außenstürmer zurück, der unheimlich viel Potenzial hat.

Dank seiner Dynamik und seiner Geschwindigkeit, werden wir viel Freude an
ihm haben. Wir sind froh, dass er wieder bei uns ist.“
Und auch der pfeilschnelle Rückkehrer freut sich auf den zweiten Anlauf im
Kiez: „Im neuen Spielsystem unseres Trainers, welches auf ein hohes Tempo
und Pressing ausgelegt ist, kann ich meine Stärken sehr gut einbringen. Ich
freue mich wieder hier zu sein, auf die Liga und besonders auf die Heimspiele
im Karli.“
Lieber Dominik, herzlich willkommen zurück! Schön, dass Du wieder bei uns
bist!

%d Bloggern gefällt das: