Nach Streit mit Messer verletzt

#Niedergörsdorf, Altes Lager – 

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:30 Uhr – 

In einem Mehrfamilienhaus in Altes Lager kam es am Samstagabend im Rahmen häuslicher Gewalt zu Streitigkeiten, die in ihrer Folge eskalierten, so dass ein Mann schwer verletzt wurde. Dieser erschien zuvor in der Küche, als seine 48-jährige Frau dort das Essen zubereitete. Der offenbar alkoholisierte Mann soll sich dann ein Küchenmesser genommen und die Frau damit bedroht haben. In weiterer Folge soll es dann zu einem Gerangel der beiden gekommen sein, wodurch der Mann dann eine Stichwunde erlitt und schwer verletzt wurde. Sofort versorgte die Frau die Wunde des Mannes und alarmierte später den Rettungsdienst. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann dann in ein Berliner Krankenhaus. Die Polizei sicherte Spuren, stellte das Küchenmesser sicher und nahm die Frau ins Polizeigewahrsam, aus dem sie jedoch nach Vernehmung der Kriminalpolizei wieder entlassen wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen.

%d Bloggern gefällt das: