Nach Unfall geflüchtet

Milower Land, Großwudicke, B188 – 

Montag, 21.09.2020, 18:50 Uhr – 

 

Ein Zeuge verständigte am Montagabend Rettungsdienst und Polizei, nachdem er einen Unfall beobachtet hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 32-jährige Frau aus Sachsen-Anhalt mit ihrem Fahrzeug auf der B188 von Stendal kommend in Richtung Rathenow. Aus noch ungeklärter Ursache soll sie angehalten haben und ausgestiegen sein. In weiterer Folge wurde die Frau nach derzeitigen Erkenntnissen von einem PKW erfasst und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der unbekannte Fahrer des PKW soll zunächst noch angehalten haben und ausgestiegen sein. Als sich jedoch der Zeuge im Rahmen der ersten Hilfe um die verletzte Frau kümmerte, soll der Mann mit seinem Auto in Richtung Rathenow davongefahren sein. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus, das sie aber bereits wieder verlassen konnte. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Die Ermittlungen zur Identität des Unfallfahrers dauern derzeit weiter an.

%d Bloggern gefällt das: