Nach Unfall geflüchtet

BAB 10, zwischen AD Havelland und AS Falkensee in Richtung AD Werder – 

Donnerstag, 01.10.2020, 09:51 Uhr – 

 

Mehrere Zeugen meldeten am Vormittag über den Notruf, dass ein PKW BMW gegen die Leitplanke gefahren sei. Danach sollen zwei Insassen ausgestiegen und über die Leitplanke geflüchtet sein. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei führten bisher nicht zum Auffinden der Insassen. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass die Personen verletzt sind. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Richtungsfahrbahn kurzzeitig gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum Sachverhalt hat die Kriminalpolizei übernommen. Diese dauern derzeit weiter an.

%d Bloggern gefällt das: