Nach Unfall und Alkoholeinwirkung geflüchtet

#Potsdam, Babelsberg-Süd, Pestalozzistraße – 

Samstag, 20. März 2021, 22:45 Uhr – 

Zeugen meldeten der Polizei am späten Samstagabend einen Verkehrsunfall in Babelsberg. Dort war der Fahrer eines Potsdamer BMW offenbar gegen einen geparkten Opel gefahren und habe sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne die Polizei zu darüber zu informieren. Polizeibeamte, die umgehend im Nahbereich nach dem flüchtigen BMW suchten, konnten diesen, kurze Zeit später an seiner Halteranschrift antreffen. Am Steuer trafen sie dazu auch den 49-jährigen Fahrzeughalter an, der augenscheinlich erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Außerdem wies der BMW an der erwarteten Stelle frische Unfallspuren auf, die schließlich durch die Beamten fotodokumentiert wurden. Weiter wurde bei dem tatverdächtigen Fahrer eine Blutprobe angeordnet, die Fahrerlaubnis beschlagnahmt und jegliche Weiterfahrt untersagt. Außerdem haben die Beamten eine Verkehrsunfallanzeige aufgenommen, weitere Unfallspuren gesichert und Ermittlungen eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: