Nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

BAB 13 bei Bestensee: Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall auf die A 13 gerufen. Wie kurz nach 22:30 Uhr gemeldet wurde, waren zwischen Bestensee und Mittenwalde zwei PKW RENAULT kollidiert. Ein 29-jähriger Autofahrer hatte dabei Verletzungen erlitten, die eine medizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten. Bei einem Gesamtschaden von mindestens 10.000 Euro mussten für beide Fahrzeuge Abschleppdienste bestellt werden. Die zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Bergungsarbeiten erforderliche Sperrung in Fahrtrichtung Berlin sorgte bis etwa 00:30 Uhr am Freitagmorgen für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen und einen Stau.

%d Bloggern gefällt das: