Werbeanzeigen

Nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

BAB 13 bei Calau:    Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden am Mittwoch kurz nach 12:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A 13 gerufen. Zwischen Bronkow und Calau war ein PKW PEUGEOT mit einem VOLVO-Sattelzug zusammengestoßen. Die PKW-Fahrerin und ein 5-jähriger Junge erlitten dabei Verletzungen, die eine medizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte nach erfolgter Erstversorgung wieder abbestellt werden, dennoch wurde zu seiner Landung gegen 13:00 Uhr die Autobahn in beide Fahrtrichtungen zeitweilig voll gesperrt. Bei einer vorläufigen Schadensbilanz von mindestens 15.000 Euro wurden für beide Fahrzeuge Abschleppdienste bestellt. Kurz vor 14:00 Uhr wurde der Verkehr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die endgültige Freigabe des Verkehrs nach Bergung des LKW erfolgte um 19:00 Uhr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: