Werbeanzeigen

Nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

BAB 13 bei Staakow:  Rettungskräfte und Polizei wurden am Montag kurz vor Mitternacht zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich zwischen Freiwalde und Staakow in Fahrtrichtung Berlin ereignet hatte. Ein VOLVO-Sattelzug war auf der rechten Fahrspur auf einen PKW SEAT aufgefahren. Während der PKW-Fahrer offenbar unverletzt blieb, wurden seine Mitfahrerin im Alter von 39 Jahren und ein Kleinkind verletzt ins Krankenhaus gebracht. Zur Höhe der Sachschäden liegen bislang keine Informationen vor, jedoch ist von mehreren tausend Euro auszugehen, da für beide Fahrzeuge Abschleppdienste angefordert wurde. Die zeitweiligen Sperrungen der A 13 zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Fahrzeugbergung wurden um 03:00 Uhr wieder aufgehoben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: