Nach Verkehrsunfall verletzt

#Havelsee, Bundesstraße 102, Premnitz – Pritzerbe – Mittwoch, 08. Januar 2020, 07:30 Uhr – 

Am Mittwochmorgen kam es auf der Bundesstraße 102, zwischen den Ortslagen Premnitz und Pritzerbe zum einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Zuvor setzte der 44-jährige Fahrer eines Audis an zwei vor ihm fahrende Fahrzeug zu überholen. Als er dann auf Höhe des ersten zu überholenden Fahrzeuges –ein Nissan– war, bemerkte dies die 25-jährige Nissan-Fahrerin offenbar nicht und setzte ebenfalls an den vor ihr fahrenden Mercedes Lkw zu überholen. Dabei kollidierte sie erst mit dem neben ihr überholenden Audi, dann mit dem Heck des Mercedes. In weiterer Folge geriet die junge Frau von der Fahrbahn ab, geriet auf den Seitenstreifen und überschlug sich, bevor sie auf dem Dach ihres Nissans zum Stillstand kam. Durch den Aufprall wurde die 25-jährige Frau leicht verletzt. Rettungskräfte behandelten die Dame erst an der Unfallstelle, brachten sie dann jedoch für weitere Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus. Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße voll gesperrt bleiben. Später konnte der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 8.000 Euro. Während der Nissan nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, konnten Audi und Mercedes nach der Unfallaufnahme weiterfahren.

Während der Unfallaufnahme ereignete sich ein Folgeunfall. Dabei fuhr der Fahrer eines Suzuki auf einen Skoda auf. Es kam zu einem Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Gegen 09:00 Uhr waren die Unfallstellen beräumt und die Bundesstraße wieder frei befahrbar.

%d Bloggern gefällt das: