Nach Verkehrsunfallflucht – Polizei Berlin bittet um Mithilfe

#Berlin – In Zusammenhang mit einer am Samstag, den 10. Juli 2021 begangenen Unfallflucht in Charlottenburg-Nord bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach dem geflüchteten Autofahrer und dessen Beifahrer.

Wie bereits berichtet ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 21.45 Uhr im Heilmannring. Der unbekannte Fahrer eines schwarzen Audi mit polnischen Autokennzeichen fuhr nach Angaben von Zeugen zu schnell im Heilmannring. Das Fahrzeug kam aus Richtung Nikolaus-Groß-Weg und stieß in Höhe der Hausnummer 68 mit einem abbiegenden VW-Fahrer zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurde in der Folge eine Fußgängerin schwer und eine weitere leicht verletzt. Der Fahrer flüchtete mit seinem Beifahrer zu Fuß vom Unfallort, wobei einer der beiden Männer barfuß weggerannt sein soll.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 (West) fragt:

  • Wer hat die beiden Männer flüchten sehen bzw. kann Angaben zu deren Fluchtrichtung machen?
  • Wer hat den Unfall beobachtet und hat sich bislang noch nicht als Zeuge bei der Polizei gemeldet?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 (West) im Hohenzollernring 125 in Berlin-Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-272367 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

%d Bloggern gefällt das: