Nach Wildunfall nicht mehr fahrbereit

#Teupitz: Auf der Landstraße zwischen der BAB 13 und dem Ortseingang von Halbe war es am Donnerstagmorgen zu einem Wildunfall gekommen, wie der Polizei kurz vor 05:30 Uhr gemeldet wurde. Ein PKW OPEL war mit einem Reh zusammengestoßen, das den Aufprall nicht überlebte. Der Autofahrer blieb unverletzt, musste aber bei mindestens 1.000 Euro Sachschaden seinen PKW abschleppen lassen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: