Werbeanzeigen

Nach Zusammenstoß Tank aufgerissen

Bundesautobahn 2 – Überleitung zur Bundesautobahn 10 in Richtung Hamburg – 

Donnerstag, 11. Juli 2019, 07:10 Uhr – 

Nachdem am Donnerstagmorgen, der Fahrer eines Fords, auf der Bundesautobahn 2 seitlich mit einem Sattelzug kollidierte, kam es dadurch zur Beschädigung des Dieseltanks der polnischen Zugmaschine. Dadurch liefen im weiteren Verlauf mehrere Liter Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn, so dass sich dieser auf einer Länge von über 300 Meter über die gesamte Autobahn verteilte und folgerichtig die Fahrspuren in Richtung Hamburg gesperrt wurden. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Nachdem die Überleitung zur Bundesautobahn 10 durch Kräfte der Straßenmeisterei gereinigt wurde, konnte der Verkehr ab 09:30 Uhr in alle Richtungen wieder rollen. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der beschädigte Sattelzug schleppte sich eigenständig zur nächsten Autobahnanschlussstelle. Die Polizei hat den Sachschadensunfall aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: