Werbeanzeigen

Nachtragsmeldung – Tödlicher Verkehrsunfall auf der B7 – Hinweise auf Suizid

#Düsseldorf (ots)

Im Verlauf der Ermittlungen zu dem Verkehrsunfallgeschehen heute Morgen auf der Brüsseler Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf haben sich Hinweise ergeben, dass sich die 36-jährige Frau aus Wesel in suizidaler Absicht auf die Fahrbahn begeben haben könnte. Sie war um kurz vor 4 Uhr vom rechten Fahrbahnrand aus auf die Schnellstraße gelaufen und dort zunächst von einem rumänischen Lkw erfasst und auf den linken Fahrstreifen geschleudert worden. Hier konnte eine 36-jährige Mönchengladbacherin nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überfuhr die Fußgängerin. Die KIA-Fahrerin erlitt einen Schock und musste seelsorgerisch betreut werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: