Nachtragsmeldung zu Flugzeugabsturz bei Steinenbronn

#Ludwigsburg (ots)

Zwischenzeitlich gehen die Ermittler von drei verstorbenen Personen aus, bei denen es sich vermutlich um den Piloten und zwei Fluggäste handelt.

In die Einsatzmaßnahmen waren insgesamt weit über 100 Einsatzkräfte des DRK, THW, Feuerwehr, BFU und der Polizeipräsidien Reutlingen und Ludwigsburg eingebunden. Die Bergung der Toten und des Flugzeugwracks dauert zur Stunde noch an.

%d Bloggern gefällt das: