Nächtliche Einschränkungen für Ungeimpfte in Cottbus/Chóśebuz

In der Stadt Cottbus/Chóśebuz gelten ab Montag, 29.11.2021, aufgrund der
steigenden Covid-19-Infektionen für ungeimpfte Personen weitere
Einschränkungen. So ist an drei aufeinander folgenden Tagen der
Inzidenzwert von 750 überschritten. Zudem ist der Schwellenwert der
Hospitalisierungsinzidenz überschritten.
Daher gelten Ausgangsbeschränkungen zwischen 22 und 6 Uhr für
ungeimpfte Personen. Es gibt allerdings dabei mehrere Ausnahmen. Clubs
und Diskotheken u.ä. müssen nun schließen.
Eine entsprechende Bekanntmachung ist am Sonntag auf www.cottbus.de
veröffentlicht worden. Grundlage ist die aktuelle Eindämmungsverordnung
des Landes Brandenburg. Beide Dokumente können unter
www.cottbus.de/corona eingesehen werden.

%d Bloggern gefällt das: