Naturkundemuseum ab morgen wieder geöffnet

Das Naturkundemuseum Potsdam öffnet am Dienstag, 15. Juni, ab 9 Uhr wieder seine Tore. Die Gäste können nun die vier Dauer- sowie zwei Wechselausstellung wieder besuchen. Geöffnet ist das Naturkundemuseum Potsdam von Dienstag bis Sonntag sowie jeden ersten Montag im Monat jeweils von 9 bis 17 Uhr. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach Monaten der coronabedingten Schließung jetzt eine Wiedereröffnung realisieren zu können“, sagt Dr. Jobst Pfaender, Direktor des Naturkundemuseums Potsdam.

Um einen sicheren Besuch zu gewährleisten, ist der Eintritt ins Museum ausschließlich mit einer Zeitfenster-Reservierung möglich. „Um die Sicherheit für unsere Gäste und Mitarbeitenden gewährleisten zu können, sind momentan nur 30 Gäste gleichzeitig im Haus erlaubt“, erklärt Pfaender. „Damit jede Altersgruppe schnell und einfach ein Zeitfenster buchen kann, laufen die Reservierungen ganz unkompliziert über unser Servicetelefon“. Museumsgäste können sich selbst und ihre Familie unter 0331 289 67 07 anmelden. Die Ausstellungszeiten sind für zwei Stunden jeweils ab 9, 11, 13 oder 15 Uhr buchbar. Der Eintritt ins Museum ist bis 30 Minuten nach Zeitfensterbeginn möglich.

Der Nachweis eines Negativtests ist für einen Museumsbesuch nicht erforderlich. Alle Gäste werden gebeten, die Hausregeln zu befolgen. Das Tragen einer medizinischen Maske ist ab einem Alter von sechs Jahren verpflichtend. Markierungen auf dem Boden leiten Besuchende auf einem Rundweg durch die Ausstellungen und helfen, den notwendigen Mindestabstand einzuhalten. Desinfektionsmittel werden in den Toiletten, am Eingang sowie am Ausgang bereitgestellt. Jede Familie wird gebeten, ein kurzes Formular auszufüllen, um im Ernstfall eine Kontakt-Rückverfolgung zu ermöglichen. Das Datenblatt liegt am Eingang bereit und wird nach vier Wochen sachgemäß vernichtet.

Der Museumsshop ist ebenfalls von 9 bis 17 Uhr geöffnet und kann ohne Termin besucht werden. Hier finden Gäste nicht nur Artikel für den käuflichen Erwerb, wie zum Beispiel Natursachbücher oder Angelkarten für die aktuelle Saison. Auch das hauseigene Programmheft, Informationsflyer sowie Mappen mit museumspädagogischen Angeboten liegen zur kostenfreien Mitnahme bereit.

Leider können bis auf Weiteres keine Mitmachangebote, Veranstaltungen oder Führungen im Museum stattfinden. Über Änderungen können sich Interessierte jederzeit telefonisch oder auf der Homepage unter www.naturkundemuseum-potsdam.de informieren.

%d Bloggern gefällt das: