Naturkundemuseum Potsdam mit neuem System für Zeitfenster-Tickets

Naturkundemuseum Potsdam mit neuem System für Zeitfenster-Tickets

Ab sofort können feste Tickets für Wochenenden und Ferientage gebucht werden

Das Naturkundemuseum Potsdam führt ein neues Zeitfenster-System ein, um künftig Warteschlangen zu vermeiden. Das Museum reagiert damit auf den Besucherandrang am vergangenen Wochenende, als mehr als 320 Gäste gekommen waren und es teilweise zu Wartezeiten gekommen war. „Wir freuen wir uns über hohe Besucherzahlen und das große Interesse an unseren Ausstellungen. Leider sind momentan nur 30 Gäste gleichzeitig im Haus erlaubt. Da wir niemanden im Regen stehen lassen möchten, bieten wir den neuen Service an“, sagt der Direktor des Museums, Dr. Jobst Pfaender.

„Ab sofort bieten wir feste Zeitfenster von jeweils zwei Stunden für Wochenend- und Ferien-Gäste an“, so Pfaender. „Damit jede Altersgruppe schnell und einfach ein Zeitfenster buchen kann, laufen die Reservierungen ganz unkompliziert über unser Servicetelefon“. Museumsgäste können sich selbst und ihre Familie ab sofort unter 0331 289 67 07 anmelden. Ab Samstag, 10. Oktober, ist dann eine Reservierung für die Wochenenden und in den Ferien verpflichtend. Für Gruppen ab sechs Personen gilt eine Anmeldepflicht unabhängig von den Wochentagen. Die Ausstellungszeiten sind für zwei Stunden jeweils ab 9, 11, 13 oder 15 Uhr buchbar. Der Eintritt ins Museum ist bis 30 Minuten nach Zeitfensterbeginn möglich.

%d Bloggern gefällt das: