#Nauen – Unfall mit Schulkind

#Nauen, Berge – Montag, 28. Oktober 2019, 14:00 Uhr –

Ein 65-jähriger Motorradfahrer war am Montagnachmittag auf der Hamburger Allee in Richtung Ribbeck in Berge unterwegs. Der Mann bemerkte einen am Fahrbahnrand haltenden Linienbus und fuhr langsam an diesem vorbei. Als der Kradfahrer etwa auf Höhe der Front des Linienbus‘ war, traten zwei Kinder vor dem Bus hervor. Der Kradfahrer hatte bereits gebremst und einen Fuß auf die Fahrbahn gestellt, als ihm ein Junge seitlich in das Krad lief. Das Kind verlor durch den Zusammenstoß das Gleichgewicht, versuchte noch sich am Spiegel des Motorrades festzuhalten und stürzte. Der Spiegel brach dabei ab. Das Kind äußerte, dass ihm nichts passiert sei und die Mutter Ärztin wäre. Auf die Frage, ob es den abgebrochenen Spiegel bezahlen müsse, antwortete der Motorradfahrer, dass es das nicht müsste. Daraufhin gingen die beiden Kinder gemeinsam in Richtung Ortsausgang in Richtung Ribbeck weiter. Der Kradfahrer konnte nicht gleich die Polizei über den Unfall verständigen, weil er kein Telefon bei sich hatte. Er informierte erst gegen 14:36 Uhr die Polizei von seiner Wohnung aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: