Werbeanzeigen

Nestflüchter

Am Freitagabend wurde in Wriezen zum x-ten Mal ein 16-jähriger Bewohner eines
Kinder- und Jugendheims flügge.
Doch so unvermittelt er das Heim verlässt, so plötzlich kehrt er auch ohne Vorankündigung wieder zurück. Offenbar locken das schöne Wetter und der Reiz etwas Verbotenes zu tun. Im Zimmer des (Nest-) Flüchtigen wurden nämlich während der Suchmaßnahmen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.
Hinweis:
Die sogenannten jugendlichen Dauerausreißer (Vermissten) verursachen in der polizeilichen Praxis einen enormen Aufwand (Vermisstenanzeigen, Absuche von Örtlichkeiten, Ermittlungen von Kontaktpersonen, Hinzuziehung des ÖPNV und anderer Behörden etc.), der in den meisten Fällen durch umsichtiges Verhalten der Jugendlichen
vermieden werden könnte.
Nicht selten sind mehrere Streifenwagen und Polizeibeamte dadurch gebunden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: