Neu im Einsatz für Westbrandenburg – 49 neue Kolleginnen und Kollegen in der Polizeidirektion West

Stellvertretend für die insgesamt 49 Frauen und Männer, die ab dem 01.04.2021 neu bei der Polizeidirektion West im Einsatz sind, wurden am Dienstagvormittag im St. Paulikloster in Brandenburg an der Havel die 15 neuen Bediensteten des Dienstortes Brandenburg an der Havel offiziell von der Direktionsleitung begrüßt. Die Veranstaltung fand unter strenger Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln im großen Hauptsaal des ehemaligen Klosters statt.

Insgesamt starten ab 01.04. bei der Polizeidirektion 43 Beamtinnen und Beamte erstmals in den aktiven Polizeidienst. Sie haben gerade erfolgreich ihr Studium bzw. ihre Ausbildung an der Hochschule der Polizei in Oranienburg beendet und Ende März im kleinsten Kreis ihre Zeugnisse und Ernennungsurkunden erhalten.

Zu ihnen zählt auch Polizeikommissar Max Marius Schicke, der das Studium als Jahrgangsbester abgeschlossen hat. Der 27-Jährige, der gebürtig aus Berlin stammt, ist voller Vorfreude auf den Start in den Polizeidienst: „Ich freue mich sehr, dass es endlich losgeht.“ Polizist sei schon immer sein Traumberuf gewesen. Schicke wird nun in der Dienststelle in Brandenburg an der Havel tätig sein. Neben Glückwünschen erhielt der Jahrgangsbeste von Karsten Schiewe, dem Leiter der Polizeidirektion West, für seine Leistungen auch ein kleines Präsent.

Außerdem nehmen ab 01.04. fünf Polizeibeamtinnen und -beamte nach dem Aufstiegslehrgang vom mittleren in den gehobenen Dienst ihre weitere Tätigkeit bei der Polizeidirektion West auf.

Der Leiter der Polizeidirektion West, Karsten Schiewe, wünscht allen Frauen und Männern einen guten Start: „Gut ausgebildete Kolleginnen und Kollegen sind uns immer willkommen. Insofern freuen wir uns, 48 neue Polizistinnen und Polizisten sowie eine neue Verwaltungsmitarbeiterin in Westbrandenburg begrüßen zu dürfen.“

Die neuen Bediensteten kommen nun in der gesamten Polizeidirektion West zum Einsatz. Hierzu zählen die Landkreise Potsdam-Mittelmark; Havelland und Teltow-Fläming sowie die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel und die Landeshauptstadt Potsdam.

Unter den 49 Begrüßten ist auch eine neue Mitarbeiterin der Pressestelle, die eine frei gewordene Stelle im Rahmen einer externen Ausschreibung neu besetzt.  Des Weiteren durfte sich der Stabsbereich Personal bereits zum 01.03. über zwei neue Mitarbeiter:innen freuen.

%d Bloggern gefällt das: