Werbeanzeigen

Neue Krankentransportwagen für die Bereitschaftspolizei

#Potsdam –

Den Einsatzhundertschaften der Bereitschaftspolizei sind am Mittwoch, 25.03.2020 insgesamt vier neue Krankentransportfahrzeuge übergeben worden. Sie ersetzen alte Krankentransportwagen, welche nach rund 20 Dienstjahren nun ausgemustert werden. Jeder der vier Hundertschaften im Land Brandenburg steht damit ein neues Fahrzeug zur Verfügung, um eine schnelle medizinische Versorgung von im Einsatz verletzten Polizeibeamten oder anderen Betroffenen sicherzustellen.

Roger Höppner, amtierender Polizeipräsident
„Unsere Einsatzkräfte, insbesondere bei der Bereitschaftspolizei, stehen bei großen Einsätzen immer an vorderster Front. Eine adäquate medizinische Notfallversorgung muss dabei zu jeder Zeit und an jedem Ort sichergestellt sein. Ich freue mich, dass wir mit den neuen Fahrzeugen, die im Notfall auch für im Einsatzgeschehen verletzte Bürger bereitstehen, unsere bisherige Technik modernisieren können.“

Die Ausstattung der Krankentransportfahrzeuge ist ähnlich der eines Rettungswagens im Regelrettungsdienst. So verfügen sie über medizinische Notfallausrüstung wie Defibrillator und Beatmungsgerät. Im Einsatz werden sie von rettungsdienstlich geschulten Polizeibeamten besetzt. Auch von außen sind sie sofort als notfallmedizinisches Einsatzmittel erkennbar.

In die Beschaffung der neuen Fahrzeuge vom Typ KTW-B hat das Land Brandenburg insgesamt rund 675.000 Euro investiert. Ein Großteil davon entfiel auf den Ausbau und die medizintechnische Ausstattung.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: