Werbeanzeigen

#Neuenhagen b. Berlin – Trickbetrüger am Werk gewesen

Gleich zwei Fälle von Trickbetrug sind der Polizei im Verlauf des 04.04.2019 bekannt geworden. Leider zeitigte in einem Fall das Vorgehen der Täter Erfolg.

Ein hochdeutsch sprechender Mann hatte bei einer Rentnerin angerufen und sich als Mitarbeiter eines Geldinstitutes ausgegeben. Er hätte gerade eine Transaktion ins Ausland verhindert, bei der die Seniorin um ihr Geld gebracht worden wäre.

Kurz darauf meldete sich wiederum ein hochdeutsch sprechender Mann, der vorgab, Polizist zu sein. Der forderte sie nun auf, ihr Bargeld und ihre Wertgegenstände zu verpacken und für die Polizei griffbereit vor die Wohnungstür zu stellen. Dann würde man die Täter in eine Falle locken. Das tat sie auch und jetzt ist alles verschwunden. Denn natürlich kam nicht die Polizei, sondern die Ganoven rieben sich die Hände…

In einem weiteren Fall meldete sich die angebliche Tochter bei einer Rentnerin und wollte mehrere Tausend Euro von der „Mutter“. Die gab ihr jedoch zu verstehen, gar kein Geld zu besitzen und schon war das Gespräch beendet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: