#Neuenhagen b. Berlin – Vorläufig festgenommen

In der Nacht zum 8. Mai wollte die Polizei einen jungen Mann in der Professor-Zeller-Straße kontrollieren. Doch er versuchte zu flüchten. Als die Polizisten ihn stoppten und seine Sachen kontrollierten, stellten sie in seinem Rucksack verschiedene Drogen, eine Feinwaage und leere Chiptütchen fest. Der junge Mann wurde, wegen des Verdachts mit Betäubungsmitteln zu handeln, vorläufig festgenommen. Die Drogen und sein Handy stellten die Beamten sicher und fertigten eine Anzeige.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: