Neuer Charterflug mit 217 Afghaninnen und Afghanen

Zum Stand der zivilen Evakuierung aus Afghanistan erklärte Außenminister Heiko Maas am 07.10.:
„Wir lassen nicht nach in unseren Anstrengungen, Menschen aus Afghanistan in Sicherheit zu bringen, auf dem Luftweg oder über Land. Heute werden mit einem Charterflug weitere 217 Afghaninnen und Afghanen von Pakistan nach Deutschland kommen, davon mehr als 20 Personen für andere EU-Staaten. Auch auf dem Luftweg können wir seit einigen Tagen mit Hilfe Katars wieder vor allem deutsche Staatsangehörige ausfliegen, weitere Optionen sind in Vorbereitung. Denjenigen, die mit einer Aufnahmezusage der Bundesregierung auf dem Landweg in die Nachbarstaaten kommen, erteilen unsere Botschaften ohne Verzögerung Visa und unterstützen sie bei der Weiterreise nach Deutschland. Für über 760 Menschen ist das schon gelungen.
Die Ausreise bleibt mühsam und gefährlich. Viele Optionen sind von der Zustimmung sowohl der Taliban als auch der Nachbarstaaten abhängig. Trotzdem konnten seit dem Ende der militärischen Evakuierungsaktion mit unserer Hilfe bereits fast 900 Menschen Afghanistan verlassen.
Wir werden in den kommenden Wochen weitere Ausreisemöglichkeiten schaffen. Wir bleiben dran, und zwar solange, bis all diejenigen, für die wir in Afghanistan besondere Verantwortung  tragen – Deutsche, Ortskräfte und andere, denen wir die Aufnahme zugesagt haben –  in Sicherheit sind.
%d Bloggern gefällt das: