Werbeanzeigen

Neuer Leiter der Beteiligungssteuerung

Die Beteiligungssteuerung (BS) der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) hat einen neuen Leiter: Diplom-Bankbetriebswirt Daniel Mitzloff. Die BS ist verantwortlich für das Management der städtischen Unternehmensbeteiligungen. Ihre Aufgaben umfassen ein breites Spektrum, das von praktischen und rechtlichen Fragen über die Konzeption künftiger Planungen bis zur Ertragsoptimierung der Unternehmen reicht.

Der 38-jährige Daniel Mitzloff sieht sich bestens gerüstet für diese Aufgabe, hat er doch – beginnend mit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bis zu seiner letzten Tätigkeit als Gruppenleiter Kredit für Gewerbekundschaft und Baufinanzierungen bei der Sparkasse Oder-Spree – in den letzten fast 18 Jahren verschiedene Bereiche der Sparkasse durchlaufen, war dabei meist leitend tätig und ist vor allem auf die Unterstützung von Unternehmen spezialisiert.

Genau das, so erklärt der in Frankfurt (Oder) aufgewachsene Mitzloff, habe ihn an der neuen Aufgabe auch so interessiert: Gemeinsam mit den Verantwortlichen der städtischen Unternehmen an deren Leistungsfähigkeit zu arbeiten, Strukturen und Kompetenzen zu verbessern, Zukunftsfähigkeit und Ertragskraft optimal zu gestalten im Dienste seiner Heimatstadt.

Derzeit ist der verheiratete Vater von zwei Kindern dabei, sich unter anderem durch viele Gespräche innerhalb der Stadtverwaltung wie auch in den Unternehmen mit städtischer Beteiligung zu vernetzen und sich ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. Kommunikation soll auch später eines der wichtigsten Arbeitselemente des neuen Leiters der BS sein, der bereits jetzt ankündigt, die Einbindung der Beteiligungssteuerung innerhalb der Verwaltung zu stärken.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: