Neues Design für die „rbb Praxis“ ab 15. Januar 2020

Neues Design für die „rbb Praxis“ ab 15. Januar 2020

Mi 15.01.2020 20:15, rbb Fernsehen

Die „rbb Praxis“, das erfolgreiche Gesundheitsmagazin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), startet am 15. Januar 2020 mit einem neuen Design und in einer neuen Studiokulisse.

Im neu gestalteten Set nimmt das Live-Publikum künftig auf einer Bistrobestuhlung mitten im Sendungsgeschehen Platz. So ist noch mehr Interaktion mit Moderator Raiko Thal und mit den medizinischen Expertinnen und Experten möglich. Themen rund um Gesundheit und Wohlbefinden stehen weiterhin im Zentrum der Aktionen und Gespräche, aber auch aktuelle Medizintrends. Neben den beliebten Live-Chats gibt es sowohl für die Zuschauerinnen und Zuschauer im Studio als auch zu Hause Gelegenheit, über die Beiträge der nächsten Sendungen mit abzustimmen und eigene Meinungen und Erfahrungen zu gesundheitlichen Fragestellungen einzubringen. Über das neue Abstimmungstool meinrbb.de kann sich das Publikum zuhause direkt an der Sendung beteiligen.

Ein weiteres neues Gestaltungselement im Studio ist die große Vidiwall. Brillant scharfe Bilder ergänzen so die Studiogespräche und Moderationen. Grafiken oder Schalten zu den Live-OPs werden hier eingespielt.

Neu ist auch ein angrenzender, separater Diagnoseraum, der den Patientinnen und Patienten vor Ort mehr Privatsphäre bietet. Die Untersuchung durch Medizinprofis können die Zuschauerinnen und Zuschauer live auf der neuen LED-Wand im Studio verfolgen.

Neues Logo – Neuer Look

Charakteristisch für den neuen Look der Sendung sind leuchtende Farbakzente. Die „rbb Praxis“ bekommt ein neues Logo, dessen Hauptfarbe Petrol zur Erkennungsfarbe des Sendungsauftritts wird. Durch den Einsatz weiterer Farbakzente in Cyan, Ocker und Limette wirkt das Sendungsdesign lebendig und abwechslungsreich. Die neu gestalteten Flächen im Studio unterstreichen den interaktiven Charakter der „rbb Praxis“. Die Themen werden anschaulich und modern präsentiert.

Die serviceorientierte Medizinreihe ist die erste Sendung, die im neuen rbb-Multifunktionsstudio des Schweizer Designers Rico Chiari im Fernsehzentrum an der Berliner Masurenallee produziert wird. Im neuen Set von Studio A, dessen Einrichtung und Gestaltung schnell und leicht wandelbar ist, entstehen demnächst weitere Sendungen wie „Kontraste“.

rbb Praxis am Mittwoch, 15. Januar 2020, 20.15 Uhr
„Wenn das Herz aus dem Takt kommt“, „Arthrose – Was hilft gegen den Verschleiß im Gelenk? „

In der ersten Sendung im neuen Jahr geht es schwerpunktmäßig um das Thema „Herzrhythmusstörungen“. Sind sie eher harmlos, wann wird es gefährlich? Und wann ist sogar ein Eingriff notwendig, um das Problem zu lösen? Viele Betroffene leben lange Jahre mit blutverdünnenden Medikamenten – eine oft belastende Therapie. Gemeinsam mit Experten und Betroffenen findet Raiko Thal Antworten auf wichtige Fragen.

%d Bloggern gefällt das: