Werbeanzeigen

#Neuruppin – Fahrer gestellt

Ein 42-jähriger Däne befuhr gestern mit einer Sattelzugmaschine die Bundesautobahn 24 am Autobahndreieck Havelland in Richtung Hamburg. In einer verengten Baustelle befuhr der Lkw eine Verschwenkung und kam dabei offenbar nach rechts vom Fahrstreifen ab und touchierte die Leitplanke. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. An der Anschlussstelle Neuruppin konnte der Lkw durch Polizeibeamte der Autobahnpolizei gestoppt und zum Hergang befragt werden. An der Leitplanke entstand ca. 500 Euro Sachschaden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: