#Neuruppin – Lehrerin angegriffen

Eine 55-jährige deutsche Lehrerin einer Neuruppiner Grundschule erschien am 26.09.2019 gegen 13:00 Uhr bei der Polizei in Neuruppin und zeigte einen Sachverhalt vom Vortag an. Gegen Mittag war an der Schule Hofpause und sie beaufsichtigte Schüler auf dem Schulhof. Dort bekam sie einen Streit zwischen zwei Schülern der fünften Klasse  mit. Da sich eine körperliche Auseinandersetzung anbahnte, ging die Lehrerin dazwischen. Einer der beteiligten Schüler trat ihr von hinten in die Beine, sodass die Lehrerin hinfiel. Sie erlitt dabei Schmerzen an Hüfte, Schulter, Handgelenk und Nackenbereich, welche jedoch zunächst offenbar nicht ärztlich behandelt werden mussten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: