Werbeanzeigen

#Neuruppin – Rückwärts gegen Fahrrad

Im Rahmen eines Rettungseinsatzes gestern Vormittag gegen 11.00 Uhr nahm der 46-jährige Fahrer eines Rettungswagens Sonderrechte in Anspruch und hielt während der Einsatzzeit auf dem Gehweg am Fontaneplatz. Nach Beendigung des Einsatzes vor Ort fuhr dieser rückwärts, um den Gehweg an einer Absenkung/ Zufahrt wieder zu verlassen. Dabei übersah er offenbar ein hinter dem Fahrzeug befindliche Damenrad und kollidierte mit diesem. Es entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro. Der Rettungswagen blieb einsatzbereit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: