Nicht geblinkt

#Wittenberge – Die 66-jährige deutsche Fahrerin des Pkw Opel befuhr gestern gegen 11.30 Uhr die Wahrenberger Straße und wollte nach rechts abbiegen, offenbar ohne den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt zu haben. Sie bremste stark ab, woraufhin die dahinterfahrende 53-jährige deutsche Fahrerin eines Pkw VW eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Sie konnte gerade noch rechtzeitig anhalten, doch der hinter ihr fahrende 18-jährige Fahrer eines Pkw Toyota fuhr auf den VW auf und schob diesen auf den Opel. Die 53-jährige VW-Fahrerin wurde leicht verletzt, lehnte aber eine ärztliche Behandlung vor Ort ab. Die Fahrzeuge wurden in eigener Zuständigkeit geborgen, die auslaufenden Flüssigkeiten durch die Feuerwehr gebunden. Die Wahrenberger Straße war für ca. 30 Minuten gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: