Werbeanzeigen

Nicht mehr fahrtauglich

BAB 113 bei Schönefeld: Am Montagabend wurde die Polizei gegen 21:30 Uhr auf die A 113 gerufen, da dort ein PKW VW unterwegs war, bei dem der Verdacht bestand, dass der Fahrer berauscht sein könnte. Mit so genannten Schlangenlinien war das Auto über mehrere Fahrspuren zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Waltersdorfer Dreieck unterwegs. Der Golf wurde schließlich auf einem Parkplatz in Waltersdorf gestoppt und der 81-jährige Fahrer machte einen verwirrten, orientierungslosen Eindruck. Zudem gab der Mann an, ohnehin im Dunkeln kaum noch etwas zu sehen. Ihm wurde zunächst die Weiterfahrt untersagt und Angehörige verständigt, um das Fahrzeug sicher heimbringen zu können. Was in solchen Fällen folgt, ist eine Mitteilung an die Fahrerlaubnisbehörde mit der Bitte um Überprüfung der notwendigen Fahrtauglichkeit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: